Obst und Gartenbauverein

Vagen - Mittenkirchen e.V.

Vagen trifft Cuba

171013 CubaBoarische 02Mit dem Stück „Bienvenidos“ das übersetzt so viel wie, „Servus dahoam“ bedeutet, begrüßten die CubaBoarischen die Gäste beim Benefizkonzert zugunsten des Projektes Boschnhaus in der Fagana Halle in Vagen. Mit ihrer ganz eigenen Mischung von bayerischer und kubanischer Musik sorgten sie für ein besonders Flair und ausgelassene Stimmung.

Wie immer, wenn die CubaBoarischen in ihrer Heimatregion ein Konzert geben, ist die Veranstaltung nach wenigen Wochen ausverkauft. Große Freude herrscht deswegen beim Obst- und Gartenbauverein Vagen-Mittenkirchen, der dieses Benefizkonzert veranstaltete. Denn damit ist wieder ein weiterer Schritt zur Finanzierung dieses Projektes getan.
Zwei eigentlich ganz unterschiedliche Musikrichtungen tragen die CubaBoarischen mit Leidenschaft in ihrem Herzen: Die traditionelle bayerische Volksmusik ihrer Heimat und den kubanischen Son. Wie keine zweite Gruppe verstehen sie es diese beiden Musikstile zu verschmelzen. Die meistern ihrer Stücke wurden von Hubert Meixner extra arrangiert. Er verbindet die beiden Rhythmen in einem Lied ohne dabei etwas zu verfremden. Wie im Lied „Schwiegermutter tanz amoi“ wo Leo Meixner als Sänger brilliert und die Herzen der jungen Damen und ihrer Mütter verzaubert. Jeder der sieben Musiker ist ein Meister auf seinem Instrument, was die Zuhörer in den zahlreichen Solopassagen erfahren durften. Diese honorierten dies mit tosendem Applaus.

Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins, Christoph Langer, bedankt sich bei den CubaBoarischen und den Sponsoren für ihr großes Engagement. Die Musiker verzichteten komplett auf ihre Gage, damit der gesamte Erlös in das Projekt Boschnhaus fließt. Außerdem unterstützten diese Benefizveranstaltung der Auerbräu Rosenheim, Altenburger Druck, Grafikerin Sonja Schlaak, Bioland Gärtnerei Harro Collshorn, Metzger Klaus Eham, Gärtnerei Baumeister und die Bäckerei Steingraber.

Ein großer Dank geht auch an die Gemeinde Feldkirchen-Westerham und Bürgermeister Hans Schaberl, der auch das Konzert besuchte, die das Projekt Boschnhaus sehr gut unterstützen. Auch der WSV Vagen möchte den Gartlern unter die Arme greifen. WSV Vorstand Sepp Maier übergab in der Pause des Konzertes einen Scheck an Christoph Langer.

(Text/Foto: F. Engl)

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Obst und Gartenbauverein Vagen/Mittenkirchen

Christof Langer
1. Vorstand

Ganghoferstr. 9
83620 Vagen

Kontakt E-Mail

Sie möchten uns etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre Email an folgende Adresse

Email: info@ogv-vagen.de