Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Pfarrei: Mesnerin verabschiedet

171219 Mesnerin01aAbschied und Ankunft in der Vagener Pfarrei - Heidi Huber beendet ihr Mesner-Amt nach über 20 Jahren – Margit Baumann als neue Mesnerin für die Mariä Himmelfahrt Kirche begrüßt

Am dritten Adventssonntag wurde nach der Heiligen Messe, erstmals in Vagen durch Pfarrer Augustin Butacu zelebriert, Mesnerin Heidi Huber aus ihrem langjährigen Mesner-Dienst verabschiedet.

Neben der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Brigitte Schmid und Verwaltungsleiterin Silvia Donderer wohnten noch eine Vielzahl Ministranten, darunter viele aus früheren Jahren, dem Gottesdienst bei.

„Heidi Huber lagen ihre Ministranten immer am Herzen“, so Brigitte Schmid und es verwunderte nicht, dass die jungen Pfarreimitglieder einen riesigen Blumengruß, ein selbstgedichtetes Sprüchlein und ein gerahmtes Bild mit vielen Ministranten der zurückliegenden Jahre an ihre Mesnerin übergaben.

„Sauber gekleidet und ohne Handy in der Kirche, hat unsere Heidi uns als Minis beim Gottesdienst am liebsten gesehen“, so augenzwinkernd Oberministrantin Susanne Schreuer im Namen aller Ministranten.

Die Ehrenurkunde von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx und des Diözesanverbandes der Mesner im Bistum München-Freising übergab PGR-Vorsitzende Brigitte Schmid und ein Blumengruß im Namen der Kirchenverwaltung folgte stellvertretend durch Sigrid Mayer.

Silvia Donderer dankte Heidi Huber im Namen der Kirchenverwaltung für den über 20 Jahre geleisteten Mesnerinnen-Dienst.

Der dritte Adventsonntag trägt den Namen „Gaudete“, zu Deutsch „Freut euch!", so Pfarrer Butacu eingangs der Heiligen Messe und „so soll es auch eine freudige Begrüßung für die neue Mesnerin Margit Baumann sein“. Ein Blumengruß und ein Begrüßungsapplaus aus den Kirchenbänken stimmten sie auf ihr neues Amt im Hause des Herrn ein.

Besonders emotional wurde es abschließend, als der Kirchenchor unter der musikalischen Leitung von Peter Denzler ein Marienlied für Heidi Huber sang.

 

 

(Text/Foto Wolf)

 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de