Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Abschied von Pfarrer Stefan Scheifele

171126 Verabschiedung Pfarrer Scheifele01Mehr als ein Jahr war Pfarrer Stefan Scheifele als „mobile Reserve“ in Bruckmühl tätig. In dieser Zeit musste er nicht nur in zwei Pfarrverbänden als Seelsorger Dienst tun, sondern auch die Organisation der beiden Pfarrverbände leiten. Am 26.11. war der Tag des Abschieds gekommen und in der bis auf den letzten Platz besetzten Herz Jesu Kirche zeigten die Gläubigen aus den Pfarrverbänden Bruckmühl-Vagen und Heufeld-Weihenlinden, welche Wertschätzung sie Pfarrer Scheifele entgegengebracht haben.

Mehr als 30 Ministranten aus beiden Pfarrverbänden scharten sich um den Altar, Pater Anton Lötscher, seit kurzem in der Seelsorgemithilfe in Bruckmühl tätig, fungierte als Ko-Zelebrant, die Pastoralreferenten Christoph Langer und Markus Brunnhuber sowie der Gemeindereferent Markus Stein waren dabei und als Vertreter der evangelisch-lutherischen Kirche Diakon Friedrich Wiesinger. Mit einem vielstimmigen „Lobet den Herrn“ begann der würdevolle Gottesdienst zum Christkönig-Sonntag, unter der Leitung von Katharina Meixner mit dem Chor musikalisch wunderbar gestaltet. Ausgehend vom Matthäus-Evangelium (Mt 25, 31-46) erinnerte Pfarrer Scheifele, daran, dass Glauben bedeute, Gott zuzulassen im eigenen Leben. Dies könne aber nur gelingen, wenn der Mensch sich nicht immer ins Zentrum aller Dinge stellt und die eigene Wichtigkeit zum Maßstab macht. „Früher wollten die Menschen in den Himmel, heute in die Medien“, so Scheifele wörtlich.

Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst dankten Regina Grabichler und Brigitte Schmid Pfarrer Scheifele im Namen der beiden Pfarrverbände mit einem Präsentkorb für die gute Zusammenarbeit und die große Unterstützung. Verwaltungsleiterin Silvia Donderer schloss sich diesem Dank an und betonte, wie harmonisch die Zusammenarbeit trotz der vielfältigen Anforderungen gewesen sei, auch dankte sie für das Vertrauen, das Pfarrer Scheifele den Ehrenamtlichen immer entgegengebracht hat.

Bürgermeister Richard Richter dankte Pfarrer Scheifele persönlich und im Namen der Marktgemeine für sein segensreiches Wirken mit einem „Gesundheitskorb“ und dem Buch „Dem Heil so nah“ und übermittelte auch den Dank und die guten Wünsche der Gemeinde Feldkirchen-Westerham. Pfarrer Scheifele erwiderte, es habe ihn sehr berührt zu sehen, wie tief der Glaube im Mangfalltal verwurzelt sei. An die Gottesdienstbesucher gewandt meinte er: „Ich bin sicher, dass der Heilige Geist Euch hier im Mangfalltal nicht verlässt.“ Beim anschließenden Stehempfang im katholischen Pfarrheim nutzten viele Gottesdienstbesucher die Gelegenheit, um sich persönlich von Pfarre Scheifele zu verabschieden. Einheitlicher Tenor: „Jeder Ihrer Gottesdienste war ein Genuss“.

Cornelia Ahrens

 

Ein großes Vergelt`s Gott für Pfarrer Stefan Scheifele – Dankesworte von den Pfarrverbandsratsvorsitzenden der Pfarrverbände Bruckmühl-Vagen und Heufeld-Weihenlinden im Rahmen der offiziellen Verabschiedung

Bei der kürzlich stattgefundenen Verabschiedung von Pfarrer Stefan Scheifele aus den beiden Pfarrverbänden, erinnerten auch Brigitte Schmid (Pfarrverband Bruckmühl-Vagen) und Regina Grabichler (Pfarrverband Heufeld-Weihenlinden) an die zurückliegende Zeit und die vielen Gespräche und gemeinsamen Treffen im Interesse der Pfarrverbände. „Besonders die im Gottesdienst gehörten Predigen werden in Erinnerung bleiben, wie auch die gemeinsame Fronleichnamsfeierlichkeit im Juni in Bruckmühl“, so die beiden Ehrenamtlichen. Silvia Donderer, Verwaltungsleiterin in den Pfarrverbänden, schloss sich den Worten an und dankte dem Seelsorger „für das Durchhalten und das Mittragen bei gefallenen Entscheidungen“. Zum Abschied überreichten die Damen an Pfarrer Scheifele einen Präsentkorb im Namen beider Pfarrverbände.

Text/Foto: Wolf

 

 

 

 

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de